10 moderne Doppelhäuser mit Garten
und Doppelgarage in Grieskirchen

Wohnen für Generationen

Bau- und Ausstattungsbeschreibung

1. Allgemeine Bauausführung

Die beiden Doppelhaustypen werden nach den vorgelegten Entwürfen errichtet.
Haustyp „Comfort“ ist vollunterkellert und verfügt über 2 Wohngeschosse, mit Doppelgarage und
Terrasse sowie Dachterrasse.

Haustyp „Split“ ist vollunterkellert und verfügt über 3 Wohngeschosse die als Halbgeschosse ausgeführt werden, mit Doppelgarage und Terrasse sowie Dachterrasse. Ausführung Schlüsselfertig und Belagsfertig (ohne Böden und Beschichtungen/Anstriche, ohne Fliesen,
ohne Innentüren, ohne Sanitärgegenstände, Grundinstallation für Standardausstattung) möglich.

Die Außenwände bestehen aus Ziegelmauerwerk 25cm und Vollwärmeschutz.
Die Zwischenwände (12cm) werden teilweise in Trockenbauweise und teilweise als Ziegelmauerwerk
ausgeführt. Decken in Stahlbeton oder Ziegelträgerdecken mit schwimmendem Estrich,
Fassaden laut Visualisierungen verputzt.

Die Doppelhauseinheiten werden nach den Vorgaben und Förderungsrichtlinien des Landes OÖ
errichtet bzw. ausgestattet – es wurde um Förderung angesucht!
Niedrigenergiebauweise, Klasse B laut Energieausweis

2. Fenster:

Kunststoff/Alu: Innen weiß, außen mittelgrau mit Drehkippbeschlag und 3fach Verglasung.
Uw= Berechnung anhand Energieausweis, Feinbeschläge aus Aluminium, Fenster in Badezimmer und WC satiniert.

3. Türen

Innentüren: Holztürblätter glatt, weiß lackiert, werden in weiße Holzfertigzargen versetzt; Glastür im Wohnraum
Drückerbeschläge: Edelstahl
Haustür: weiß in Alu

4. Maler- und Anstricharbeiten

Sämtliche Innenwand- und Deckenflächen werden in weißer Dispersion gestrichen
(ausgenommen Bad ab ca. 2,10 m und WC ab ca. 1,20 m Wandfläche).

5. Bodenbeläge

  • Eingangsbereich/Stiegenhaus/Vorraum: Bodenfliesen
  • Kellerräume: Anstrich in grau
  • Garage: Beschichtung
  • Technikraum: Bodenfliesen
  • Badezimmer: Wand- und Bodenfliesen
  • WC: Wand- und Bodenfliesen
  • Wohn- und Schlafräume, AR: Echtholz Fertigparkett, verschiedene Varianten zur Auswahl, versiegelt und verklebt
  • Terrasse/Dachterrasse: Estrichplatten in Splitt verlegt, gegen Aufpreis sind Holz-Kunststoffdielen (WPC) sowie verschiedene Terrassenplatten 60/60/2 möglich.

6. Verfliesung (Wände und Böden in Bad und WC)

Wandfliesen, weiß, Bad ca. 2,10 m, WC ca. 1,20 m.
Bodenfliesen, verschiedene Varianten (ohne Dekorfliesen, Bordüre und Abschlussleiste)
Duschbereich: rutschhemmende Bodenfliesen

7. Warmwasseraufbereitung:

zentrale Warmwasseraufbereitung. Die Abrechnung erfolgt direkt über die Wasseruhr der Gemeinde Grieskirchen.

8. Sanitärausstattung

Einbaubadewanne mit Handbrause und verchromter Einhandmischbatterie und/oder bodenebene Dusche mit Rinne verchromter Einhandmischbatterie und Duschgestänge mit Duschkopf, sowie Glaswand/Glastür, laut Plan
Waschtisch/Doppelwaschtisch eckig, weiß mit verchromter Einhandmischbatterie,
Wandhängende WC-Schale weiß, mit weißer Kunststoffbrille und Unterputzspülkasten
Ausstattung laut Bemusterungsmappe

Sonderwünsche: Zusätzliche Sanitärinstallationen sind möglich, sofern es der Baufortschritt noch zulässt. Diese werden direkt mit unserem Installateur besprochen und abgerechnet.

9. Elektroinstallation:

Alle Wohnräume erhalten eine betriebsfertige Installation, in jedem Raum ist mindestens ein Deckenlichtauslass vorgesehen.
Sämtliche Leitungen werden in Rohrleitungen unter Putz geführt (ausgenommen im Keller).
Jedes Haus verfügt über eine eigene SAT-Anlage.

→ Elektroinstallationsliste

Sonderwünsche: Zusätzliche Elektroinstallationen bei Variante Eigentum möglich, sofern es der Baufortschritt noch zulässt,
diese werden direkt mit unserem Elektriker besprochen und abgerechnet.

10. Heizung

Ferngas
die Abrechnung erfolgt direkt über den Zähler des Wärmelieferanten
Wärmeabgabe über Fußbodenheizung
Steuerungsgerät für die Beheizung der gesamten Wohnfläche befindet sich im Vorraum im EG und OG.
Einzelraumsteuerung für Wohn- und Schlafräume sowie Badezimmer gegen Aufpreis möglich.

11. Sonnenschutz

Alukästen zum Raffstore-Einbau werden in allen Wohnräumen montiert, nicht in Badezimmer, WC und AR.
Alukästen zum Rollladen-Einbau werden in allen Schlafräumen montiert, nicht in Badezimmer, WC und AR.
Raffstores/Rollläden sind im Kaufpreis enthalten, in elektrischer Variante mit Schalter.

12. Hauseingangsbereich

Klingel-/Sprechanlage, Beleuchtung über Bewegungsmelder
Videosprechanlage gegen Aufpreis möglich

13. Kellertrennwände:

Ausführung mit einer Lattenrostkonstruktion aus Holz. Im Keller werden alle Leitungen „auf Putz“ verlegt.

14. Sonstige Bauausführungen

  • Zufahrt: asphaltiert
  • Garten: humusiert, Rasen angebaut, nicht eingefriedet. Die Grundgrenzen werden mittels Pflöcke ausgesteckt. Stützmauern aus Beton ohne Oberflächenbehandlung (kein Sichtbeton)
  • Böschung: Die Böschungen auf der Südseite werden zur Selbstgestaltung durch den Käufer nur mit einer Erdoberfläche (nicht humusiert, kein Rasen) ausgeführt.
  • Wasseranschlüsse: je ein Wasseranschluss auf jeder Terrasse und einer in der Garage
  • Geländer außen auf Terrassen und Stützmauern (laut Plan): Niro mit Stäben und Glas
  • Geländer innen: Niro mit runden Stäben

→ Bemusterungsmappe

 

ÄNDERUNGEN DER GRUNDRISSE AUFGRUND BAULICHER ÄNDERUNGEN BZW. ÄNDERUNGEN DER AUSSTATTUNG IM ERMESSEN DES BAUHERRN MÖGLICH!!